Man befindet sich in einem Raum und fühlt sich unwohl, man sieht sich um, alles ist sauber, die Möbel sind neu, alles was dieser Raum benötigt ist vorhanden, trotzdem möchte man nicht länger verweilen. Persönlich habe ich die Situation immer wieder erlebt und mich u.a. gefragt:


Müssen Warteräume immer so kühl und steril sein ?

 

Können Räume ausschließlich jene Funktion erfüllen für die sie errichtet wurden ?

 

Muss ein Behandlungsraum immer das Gefühl vermitteln, dass man schwer krank ist ?


Ist es wirklich notwendig viel Geld zu investieren, um eine Wohnung oder ein Hotelzimmer wohnlicher zu gestalten?

 

Ich begann Konzepte zu entwickeln und konnte mir diese Fragen, im Laufe meiner Arbeiten, immer öfter mit "Nein" beantworten. Wir haben Einflüsse auf Räume  und sie auf uns. Wir bewegen, leben und arbeiten in ihnen. Es gibt viele Situationen, in denen wir eine Anpassung unserer räumlichen Umgebung wünschen. Oft scheitert die Umsetzung an fehlender Vorstellungskraft oder der Angst vor endlosen Umbauarbeiten. In vielen Fällen ist ein positives Raumgefühl jedoch nur von kleinen Änderungen abhängig. Die Raumgestalterei unterstützt Sie bei der Ideenfindung, erarbeitet individuelle Lösungen, berät bei der Umsetzung und begleitet das Projekt auf Wunsch bis zur Fertigstellung. Dabei vereint die Raumgestalterei Architektur - & Ziviltechnikerleistungen mit der Speizialisierung auf Innenraumgestaltung und Bauen im Bestand.

KONZEPT

 

DIE RAUMGESTALTEREI

Architektin DI Ines Schmitzer

Staatlich bef. und beeidete Ziviltechnikerin

Landstraßer Hauptstraße 60 | Top 14 I 1030 Wien

Tel: +43 1 7123140402

© 2020 Die Raumgestalterei